Häufig gestellte Fragen

 

Allgemeines über Hanf

Sind Hanf und Hanfprodukten überhaupt legal?

Der Verkauf, Kauf und Besitz von Hanf ist in Österreich sowie der gesamten EU legal, es gibt lediglich Restriktionen bei Hanf und Hanfprodukte, die einen gewissen Wert an Tetrahydrocannabinol (THC) überschreiten. Unsere Produkte sind diesbezüglich unbedenklich, da sie weniger als 0,2% THC beinhalten.

Hanf ist eine vielseitige Nutzpflanze und findet Anwendung in unzähligen Bereichen, daher ist es schade, dass in unserer Gesellschaft dieses Potential hauptsächlich deshalb nicht genutzt werden kann, weil Hanf sofort mit Rauschmitteln in Verbindung gebracht wird.

Welche Teile der Hanfpflanze enthalten THC?

Hauptsächlich die Blüten der Hanfpflanze enthalten THC, deshalb sind im Wesentlichen auch nur Pflanzen illegal, welche gerade blühen und über einen hohen THC-Gehalt verfügen.

Alle anderen Teile der Pflanzen enthalten nur sehr geringe Mengen an THC, welche für den Verbraucher generell vernachlässigbar sind. So wie THC ist auch CBD zum größten Teil in den Blüten enthalten.

Was ist an Hanf besonders wertvoll?

Fast alle Teile der Hanfpflanze sind wertvoll und können somit vielseitig genutzt werden:

Hanfsamen sind besonders hochwertige Lieferanten von Protein, Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sowie sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie lassen sich in diverse Produkte, wie geschälte Hanfsamen, Hanföl, Hanfmehl und -protein, Hanfpasta und vielem mehr verarbeiten.
Hanfblätter eignen sich hervorragend für Tees und in Smoothies.
Hanfblüten liefern CBD und weitere wertvolle Stoffe, denen vor allem bei der Behandlung von Krankheiten und Beschwerden positive Wirkungen nachgesagt werden.
Hanffasern, welche im Stiel der Pflanze enthalten sind, eignen sich zur Produktion von Kleidung und Seilen. Dort finden diese seit Jahrtausenden Anwendung.
Hanf wächst nahezu überall und hat eine besonders gute Fruchtfolge. Hanf zieht Schadstoffe aus der Erde und lockert durch sein tiefes Wurzelwerk die Böden, wodurch die in Folge angebauten Pflanzen besonders gute Verhältnisse vorfinden.

Hanf-Lebensmittel

Werde ich beim Konsum von Hanf-Lebensmittel "high"?

Nein, weil keines unserer Produkte den berauschenden Stoff THC enthält. Dieser ist vor allem in der Hanfblüte bestimmter Hanfsorten enthalten. Generell gilt bei THC-Werten ein Grenzwert von 0,2%, wobei für Lebensmittel wesentlich geringere Werte von unter 0,0005% gelten.

Somit kann eine berauschende Wirkung bei Lebensmitteln ausgeschlossen werden, insbesondere gilt dies für Produkte aus Hanfsamen, wie Hanföl, Hanfmehl und Hanfprotein.

Dürfen Kinder Hanf-Lebensmittel konsumieren?

Ja, Hanf-Lebensmittel sind für Kinder geeignet, denn ihr Gehalt an THC ist auch für Kinder zu vernachlässigen. Somit können auch Kinder von den vielen positiven Eigenschaften unserer Hanfprodukte profitieren. Du wirst sogar staunen, wie „cool“ Hanfprodukte von Kindern wahrgenommen werden.

CBD-Produkte

Werde ich von CBD oder anderen Hanfprodukten "High"?

Nein. Der Wirkstoff, welcher ein „High“ verursacht, ist THC. THC wirkt psychoaktiv und fällt unter das Sucht- und Arzneimittelgesetz. Unsere CBD-Produkte haben einen THC-Wert von weniger als 0,2%, was dem EU-weit erlaubten Wert entspricht und keinen berauschten Zustand verursacht. Hanf Lebensmittel beinhalten unter Umständen Spuren bzw. marginale Mengen an THC, diese sind jedoch grundsätzlich unproblematisch.

Ist CBD legal?

Ja, zu 100 Prozent.

Wie ist CBD juristisch geregelt?

Gemäß den Angaben der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Nahrungsmittelsicherheit (AGES) sind Öle und Extrakte, welche Cannabinoide enthalten, keine Nahrungsergänzungsmittel gemäß §3 Z4 des Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetzes (LMSVG, BGBl I Nr. 13/2006 idgF).

Deshalb fallen sie nicht unter das Anwendungsgebiet des Lebensmittelrechts (www.ages.at).  Zudem fällt der Wirkstoff CBD auch nicht unter das Arzneimittelgesetz.

Ich habe eine der Erkrankungen, bei der CBD vermeintlich helfen soll. Wo finde ich Informationen über klinische Studien?

Sämtliche internationale klinische Studien sind unter www.clinicaltrials.gov zu finden. Mit Hilfe der Suchfunktion lassen sich relativ einfach Studien finden. So ist es möglich, selbst nachzuforschen, ob und wo Studien durchgeführt werden. Wir empfehlen zudem, darüber mit dem Arzt deines Vertrauens zu sprechen.

Ab welchem Alter kann ich CBD kaufen?

Bei The Hempions dürfen CBD-Produkte ab 18 Jahren erworben werden.

Wann kann ich Produkte, die CBD-Hanf enthalten, einnehmen und wie sind diese zu dosieren?

Aufgrund der gesetzlichen Situation dürfen wir keine Angaben zur Einnahme unserer CBD Produkte machen. Unsere Empfehlung ist lediglich, den Arzt des Vertrauens zu kontaktieren sowie entsprechende Fachliteratur und Erfahrungsberichte zu lesen.

Gegen welche Beschwerden hilft CBD?

Es ist wissenschaftlich belegt, dass CBD ein medizinisch signifikanter Nutzen zugesprochen wird. So findet CBD unter anderem bei Verspannungen, Entzündungen, chronischen Schmerzen, Epilepsie und Spasmen, Angstzuständen, Depressionen, MS, Parkinson und weiteren neurologischen Erkrankungen seine Anwendung. Allerdings ist darauf hinzuweisen, dass die klinische Wirksamkeit von CBD noch nicht vollständig bewiesen ist. Weitere Informationen zu klinischen Studien sind unterwww.clinicaltrials.gov zu finden.

Was passiert, wenn ich mit Produkten von The Hempions in eine Polizeikontrolle komme?

Wir garantieren, dass alle unsere Produkte keine der erlaubten Grenzwerte überschreiten. Bei den CBD-Blüten garantieren wir einen THC Gehalt unter 0,2%. Entsprechende Zertifikate können im Zweifel vorgelegt werden. Die Polizei ist generell geschult und kennt den Unterschied zwischen THC- und CBD-Produkten, dennoch ist es empfehlenswert, die Rechnung nach Erwerb bei sich zu tragen.

In Zweifelsfall ist dennoch eine Beschlagnahmung der Ware zur Prüfung der Inhaltsstoffe von Seiten der Polizei möglich. Nach entsprechenden Labortests zur Kontrolle der Inhaltsstoffe wird diese auch wieder freigegeben.

Wodurch unterscheiden sich CBD-Blüten von The Hempions zu herkömmlichem "Marihuana"?

Im THC-Gehalt. The Hempions CBD-Blüten stammen von Hanfpflanzen mit niedrigem THC-Gehalt und verursachen folglich keinen berauschenden Zustand. Im Gegensatz dazu hat herkömmliches „Marihuana“ eine THC Konzentrationen von bis zu 20 Prozent.

Ich bin Allergiker. Was muss ich beim Konsum von Hanfprodukten beachten?

Generell gibt es keine Aufzeichnungen über allergische Reaktionen beim Konsum von reinen Hanfprodukten. Dennoch sollte im Zweifelsfall ein Arzt des Vertrauens konsultiert werden.

Sonstige Fragen

Ich habe einen Gutscheincode. Wo kann ich diesen eingeben?

Der Gutscheincode kann im Warenkorb eingegeben werden. Falls du Probleme bei der Eingabe hast oder dein Gutscheincode nicht wie gewünscht funktioniert, schreibe uns unter contact@thehempions.com.

Wo geht es weiter?